Building Information Modeling: Gebäude nachhaltig bauen und betreiben

Nachhaltigkeit ist in aller Munde. Und das nicht nur, weil Energiesparen das Gebot der Stunde ist. Auch bei der Errichtung, beim Betrieb und sogar beim Rückbau von Gebäuden lassen sich wertvolle Ressourcen sparen. Möglich macht das eine digitale Bauplanung, auch Building Information Modeling (BIM) genannt. Sie steht daher ganz im Fokus des diesjährigen Architektenforums, das bereits zum siebten Mal gemeinsam vom Zentralverband der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke (ZVEH) und der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen (AKH) veranstaltet wird.

Das Forum findet im Rahmen der diesjährigen Light + Building Autumn Edition (2. bis 6. Oktober 2022) auf dem Frankfurter Messegelände statt und steht unter dem Motto „Building Information Modeling (BIM) – ein Beitrag zu nachhaltigem Bauen und Betreiben“. Die Veranstaltung, die sich an Architekten, Gebäudeplaner und -betreiber richtet, folgt den diesjährigen Top-Themen der Messe: „Green Deal & Sustainability“ und „Electrification & Digitalisation“ sowie „Light & Design“.

Teilnehmer erhalten im Rahmen des Architektenforums einen Überblick über aktuelle Lösungen und Konzepte beim digitalen Bauen und dem Betrieb von Gebäuden. Darüber hinaus werden Trends im Bereich „Automatisierung“ und „gebäudeübergreifendes Energiemanagement“ vorgestellt. Ein Schwerpunkt liegt dabei insbesondere auf dem Fachmodell „Elektro“. Für die Vorträge konnten auch in diesem Jahr wieder renommierte Referenten gewonnen werden.

Das Programm ist hier zu finden: www.zveh.de/architektenforum

Die Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen (AKH) als Mitveranstalter gewährt ihren Mitgliedern für die vollständige Teilnahme sechs Fortbildungspunkte. Auch die Architektenkammer des Saarlandes sowie die Architektenkammer Baden-Württemberg erkennen die Fortbildungspunkte an. Mit der kostenfreien Veranstaltungsteilnahme ist für die Teilnehmer ein kostenfreier Zugang zum Messegelände verbunden.

Das Architektenforum findet am 6. Oktober 2022 in der Zeit von 9 bis circa 15 Uhr in der Building Plaza (Halle 9.0, D70) statt. Im Anschluss an die Vorträge werden Führungen durch das E-Haus der Elektrohandwerke angeboten, das auf anschauliche Weise zeigt, inwieweit smarte Anwendungen den Wohnkomfort, die Sicherheit und die Energieeffizienz in einem Gebäude verbessern können.

Den Gemeinschaftsstand der E-Handwerke finden Besucher in diesem Jahr in Halle 11.0 (C07/D07).

Der Beitrag Building Information Modeling: Gebäude nachhaltig bauen und betreiben erschien zuerst auf BIM Magazin – Building Information Modeling.

About the author:

Leave a Reply

Your email address will not be published.Email address is required.