Verwaltungsmethode Building Information Management

Building Information Management-Modelle verändern die Art und Weise, wie Gebäude verwaltet und betrieben werden.

Verwaltungsmethode

Building Information Management-Modelle verändern die Art und Weise, wie Gebäude verwaltet und betrieben werden. Die Verwaltungsmethode erleichtert die multidisziplinäre Koordination.

Facility Management

Die Verwaltungsmethode Building Information Management (BIM FM) beschreibt die gemeinsame Daten- und Wissensplattform für alle am Facility Management eines Gebäudes Beteiligten.

Wissensplattform

Eigentümer, Mieter, Nutzer und Facility Manager nutzen das Building Information Management System in den jeweiligen Nutzungsphasen eines Gebäudes, um Informationen hinzuzufügen, abzurufen oder zu bearbeiten.

Gebäudeinformationen

Building Information Management Systeme bieten eine konsolidierte Schnittstelle zu allen Aspekten von Gebäudedaten und Gebäudeinformationen, wie zum Beispiel Raumdaten, technische Dokumentationen und Normen, Kostendaten, Verbrauchsdaten oder Verwaltungsrichtlinien.

Nutzungsdauer

Im Laufe der Nutzungsdauer eines Gebäudes entfallen ungefähr 90 Prozent aller Kosten eines Immobilie auf die Gebäudeinstandhaltung und -verwaltung. Facility- und Immobilienmanager nutzen den Einsatz digitaler Systeme für die Gebäudedatenverwaltung.

Liegenschaftsverwaltung

Das Building Information Management Modell ist der Ausgangspunkt für den Betrieb einer Liegenschaft, einschl. der technischen Anlagen. Auf dessen Basis kann sich unter Einsatz einer die BIM-Methodik unterstützenden CAFM-Software die Wertschöpfungskette des BIM-Modells über den gesamten Lebenszyklus des Gebäudes erstrecken.

Eigentümer, Nutzer und Facility Manager nutzen Building Information Management Systeme

Building Information Management Systeme bieten eine konsolidierte Schnittstelle zu allen Aspekten von Gebäudedaten und Gebäudeinformationen, wie zum Beispiel Raumdaten, technische Dokumentationen und Normen, Kostendaten, Verbrauchsdaten oder Verwaltungsrichtlinien.

Management -Modell

Die permanente Aktualisierung aller Daten zwischen Echtzeitbetriebs- und Überwachungssystemen und dem Building Information Management -Modell wird sicher gestellt.

BIM-System

Das BIM-System stellt sicher, dass bei der Verwaltung permanent aktuelle Daten bereit stehen. Dadurch kann die Verwaltung eines Gebäudes während des gesamten Nutzungszyklus effizient und kostensicher durchgeführt werden.

Immobilienmanager

Facility- und Immobilienmanager nutzen den Einsatz digitaler Systeme für die Gebäudedatenverwaltung, weil mittels Building Information Management wesentliche Informationen über verschiedene Aspekte eines Gebäudes oder Gebäudeteils permanent bereit gehalten werden, beispielsweise Raumdaten, technische Dokumentationen und Normen, Kostendaten, Verbrauchsdaten oder Verwaltungsrichtlinien.

Building Information Management - Nachrichten

Building Information Management erleichtert die multidisziplinäre Koordination

AUSSCHREIBEN.DE und DGNB: Neue Kooperation zur Förderung nachhaltiger Bauprojekte

AUSSCHREIBEN.DE, die führende Plattform für Bauproduktdaten im DACH-Raum, und die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) haben eine neue Kooperation gestartet. Eine Verknüpfung zwischen AUSSCHREIBEN.DE und dem DGNB Navigator, der Online-Plattform rund um nachhaltigkeitsrelevante Produktkennwerte, hilft, Planungs- und Ausschreibungsprozesse für nachhaltige Bauprojekte zu unterstützen und zu optimieren. Durch die Verknüpfung relevanter Nachhaltigkeitskennwerte des DGNB...

Ausbau der Delhi Metro: Verbesserte Luftqualität durch innovative Technologie

Die indische Stadt Delhi besteht eigentlich aus zwei Städten: Im Norden liegt Old Delhi (Shahjahanabad), die historische Stadt, und im Süden New Delhi, seit 1947 die Hauptstadt Indiens. Sie ist ein wichtiger Handels-, Verkehrs- und Kulturknotenpunkt für das ganze Land. Delhi ist außerdem als eine der Städte mit der schlechtesten Luftqualität weltweit bekannt. Laut...

Erfolgreiche Umsetzung der Baustellenlogistik für Diriyah Gate

Diriyah war einst die Heimat der saudischen Königsfamilie und ist reich an Geschichte, Kultur und Tradition. Die Stadt liegt nur etwa 19 Kilometer nordwestlich der Hauptstadt Riad, und einer ihrer Stadtteile wurde 2010 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Aufgrund seiner Geschichte und Schönheit beschloss das Königreich Saudi-Arabien, Diriyah in die Saudi Vision 2030 aufzunehmen. Dabei handelt...

Partnermedien

Architekturzeitung
HOTEL Fachzeitung
ingenieurmagazin
Baufachzeitung
Advertisment ad adsense adlogger